Neue IFAF Flag Football Regeln 2017

Alle zwei Jahre aktualisiert die IFAF das Regelwerk für Flag Football so auch in diesem Jahr 2017. Der folgende Artikel geht nur auf ein paar Änderungen ein. Alle Änderungen gibt es im Regelwerk selber und sind Gelb hinterlegt.

IFAF Flag Rules 2017
IFAF Flag Rules 2017
IFAF-Flag-Rules-2017_2.pdf
Version: 2017
731.6 KiB
738 Downloads
Details...

Änderung innerhalb der letzten 2 Minuten

Das Zeitmanagement wird im Regelwerk behandelt unter: Rule 3 – Section 2
Mit dem aktuellen Regelwerk bleibt die Zeit nicht nur stehen, wenn:

  • ein Firstdown erzielt wurde
  • es eine Strafe gibt
  • der Ball oder Läufer außerhalb des Spielfeld ist
  • ein Pass den Boden berührt
  • Punkte erzielt wurden
  • ein Timeout gewährt wurde

sondern auch, wenn:

ein Fumble den Boden berührt

Diese Änderung könnte dafür sorgen, dass es in Zukunft vermehrt Fumbles in den letzten zwei Spielminuten geben wird.

Overtime

Bei der Nachspielzeit gibt es auch eine Änderung. Die genaue Prozedur ist im Regelwerk beschriebenunter: Rule 3 – Section 1 – Article 3
Wie bisher startet jedes Team von der Mittellinie und hat einen Drive einen Touchdown zu erzielen.
Neu ist, dass nach dem beide Teams einen Drive hatten und es immer noch unentschieden steht: das Spiel über die 1-Extrapunkt-Versuche entschieden wird. D.h. die Teams beginnen von der 5-YD Linie und haben nur einen Versuch diesen umzusetzen. Die Overtime endet, wenn es nicht mehr unentschieden steht, nachdem beide Teams den Extrapunkt-Versuch durchgeführt haben.

Seitenwahl

Die Münzwurf-Prozedur hat auch eine Änderung bekommen: Rule 3 – Section 1 – Article 1
Bei der Seitenwahl ist seit 2017 zu beachten:

  • entscheidet sich der Gewinner für den Ballbesitz, hat der Verlierer die Seitenwahl
  • entscheidet sich der Gewinner für den Ballbesitz in der zweiten Hälfte, so hat dieser auch die Seitenwahl

Zusammenfassung

Die wichtigsten Änderungen noch einmal in einer kurzen Übersicht:

  • 7-Sekunden Regel startet mit dem Snap
  • Regelwerk verweist nicht mehr quf das Tackle-Regelwerk
  • Flaggen müssen einfarbig sein und kontrastreich gegenüber allen Farben auf der Hose
  • Encroachment, Illegal Blitzer Signal sowie Disconcerting Signals werden als Dead Ball Fouls gehandhabt
  • Unsportsmanlike Verhalten wird als Dead Ball Foul gehandhabt, da es keinen Einfluss auf das Spielgeschehen hat
  • Einige Änderungen wurden gemacht, um die Regeln besser zu verstehen

About Chris Kämpfe

Begonnen hab ich mit Flag Football an der Universität Augsburg 2004. 2007 ging es dann zu den Augsburg Raptors, wo ich unter anderem als Head Coach der Seniors und Verantwortlicher für die Flag Sparte war. Seit Ende 2013 bin ich als Head Coach der Augsburg Rooks im TVA tätig.
Die Damen Nationalmannschaft coache ich als Head Coach seit Ende 2012.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*