SingleBack Formation

Der Name SingleBack leitet sich vom RunningBack (RB) ab, welcher “alleine” (engl. Single) hinter dem QuarterBack (QB) steht. Die Wide Receiver (WR) stehen links und rechts vom Center (C) jeweils im Abstand von 5 bis 7 Metern zur Auslinie (siehe Bild).

Single Back Formation

Die SingleBack Formation eignet sich gut um ein Laufspiel zu etablieren. Durch direkte Ballübergaben (HandOff) zum RB können Unsicherheiten beim Werfen umgangen werden. Allerdings kann sich eine gute Defense schnell auf diese Situation einstellen und spätestens dann benötigt man ein Passspiel.
Andersherum kann man auch eine Defense mit dem Laufspiel konfrontieren, wenn diese sich auf das Passspiel eingestellt hat. Durch das Laufspiel wird die Defense gezwungen sich nicht nur Tief zu positionieren, sondern auch dicht an der Line of Scrimmage (LOS) und entsprechend ensteht mehr Raum für Passgelegenheiten.

About Chris Kämpfe

Begonnen hab ich mit Flag Football an der Universität Augsburg 2004. 2007 ging es dann zu den Augsburg Raptors, wo ich unter anderem als Head Coach der Seniors und Verantwortlicher für die Flag Sparte war. Seit Ende 2013 bin ich als Head Coach der Augsburg Rooks im TVA tätig. Die Damen Nationalmannschaft coache ich als Head Coach seit Ende 2012.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*