Fangtraining

Dauer: 10 Minuten

Zweck: Fangen üben

Material: ein Ball pro Paar

Aufbau:

Zwei Spieler stehen sich gegenüber mit insgesamt einem Ball.

Beschreibung:

Der Ball wird gegenseitig hin und her geworfen. Dabei werden verschiedene Fangtechniken geübt. Pro Technik werden 10 Fänge durchgemacht.

Frontal: Die Hände werden nach vorne auf Brusthöhe fast ausgestreckt gehalten. Beim Fang, die Ellbogen leicht nachgeben lassen.

Rechts/Links: Der Körper stellt sich seitlich zum Werfer, die Hände werden seitlich rausgeschoben.

Tief: Der Werfer wirft einen tiefen Ball, sodass der Fänger den Ball von unten greifen muss.

Umdrehen: Der Fänger stellt sich mit dem Rücken zum Werfer. Auf Kommando des Werfers dreht sich der Fänger um und fängt den Ball.

Coachingpunkte:

  • Gefangen wird, indem die Hände ein Dreieckszeichen formen. Beim Fang umschließen die Finger fest den Ball und die Augen sind fest auf den Ball gerichtet, solange bis der Ball in den Arm “reingeschaut” wurde.
  • Beim seitlichen Fangen wird das Dreieckszeichen auch geformt, ein Arm ist dann direkt über dem anderen platziert.
  • Beim tiefen Fang formen die Hände einen Korb. Die Ellbogen sind nah aneinander, damit der Ball hinten nicht durchfällt.
  • Der Ball sollte möglichst mit den Fingerspitzen gefangen werden, nicht mit den Handflächen. Es sollte kaum ein Geräusch beim Fangen des Balles zu hören sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*