Neue IFAF Flag Regeln 2015

Ab 2015 gelten die IFAF Flag Rules 2015:

IFAF - Flag Football Rules 2015
IFAF - Flag Football Rules 2015
IFAF-Flag-Rules-2015a.pdf
1.0 MiB
834 Downloads
Details...

Neben vielen kleinen Änderungen sind die interessantesten Änderungen:

  • Fumble Definition
  • Münzwurfoption
  • Handhabung der Nicht-Rückgabe der Flagge an den Gegner als Unsportsmanlike act und
  • einem neuen Signal für illegal participation und illegal substituion

Mit Abstand die wichtigsten Änderungen betreffen die folgenden Regeln:

Pass Interference

Folgendes hat sich bei der Pass Interference-Strafe mit dem Regelwerk von 2015 geändert:

PENALTY – 10 yards, enforced from the basic spot. Loss of down for fouls by Offense. Automatic first down for fouls by Defense.

Dies bedeutet konkret, dass ein Pass Interference kein Spot of Foul mehr ist, sondern vom Basic Spot geahndet wird. Im Großen und Ganzen wird die Strafe somit “gemildert”.

Initiating Contact

Auch beim Illegal Contact hat sich im Regelwerk etwas geändert:

PENALTY – 10 yards, enforced from the basic spot. Loss of down for fouls by Offense. Automatic first down for fouls by Defense.

Mit der neuen Definition ist ein Illegal Contact für die Defense zu einem sehr empfindliches Foul geworden, da die Strafe nicht wie bisher die Wiederholung des Versuchs nach sich zieht, sonder einen automatischen ersten Versuch.

About Chris Kämpfe

Begonnen hab ich mit Flag Football an der Universität Augsburg 2004. 2007 ging es dann zu den Augsburg Raptors, wo ich unter anderem als Head Coach der Seniors und Verantwortlicher für die Flag Sparte war. Seit Ende 2013 bin ich als Head Coach der Augsburg Rooks im TVA tätig. Die Damen Nationalmannschaft coache ich als Head Coach seit Ende 2012.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*