Koordination mit der Speed Ladder

Einen guten Athleten zeichnet vor allem seine Koordination aus. Ich finde man kann nie genug für seine Koordination tun, denn je besser diese ist, umso schneller kann auf eine Situation im Spiel reagiert werden. Agilität und flinke Füße können ideal mit der Speed Ladder trainiert werden. Die Speed Ladder wird auch häufig als Step Ladder oder auf deutsch Koordinations-Leiter bezeichnet.

Für die Speed Ladder gibt es eine Reihe von verschiedenen Übungen. Ein paar Auswahlmöglichkeiten habe ich für euch in einem Video festgehalten:

Noch einmal zur Übersicht alle Übungen mit Namen:

  • Two Step
  • Three Step
  • Juke Step
  • Cross Step
  • ZickZack Step
  • Side Step
  • BackSwitch Step
  • Back and Forth Jumps
  • In and Out Jumps
  • Open-Close Jumps
  • Square Jumps
  • Hip Rotation Jumps
  • One Step Anticipation
  • Feet and Hand Anticipation

Diese Übungen werde ich im Laufe der Zeit in jeweils einem extra Post näher beschreiben mit Coaching Points und einer genauen Beschreibung.

Generell gilt bei der Speed Ladder: seid kreativ und erweitert eure Grenzen der Koordination!

Habt ihr noch koordinative Herausforderungen die ihr gern teilen möchtet? Dann freue ich mich über Kommentare von euch.

About Chris Kämpfe

Begonnen hab ich mit Flag Football an der Universität Augsburg 2004. 2007 ging es dann zu den Augsburg Raptors, wo ich unter anderem als Head Coach der Seniors und Verantwortlicher für die Flag Sparte war. Seit Ende 2013 bin ich als Head Coach der Augsburg Rooks im TVA tätig. Die Damen Nationalmannschaft coache ich als Head Coach seit Ende 2012.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*