Sweep Drill

Dauer: 10 Minuten

Zweck der Übung: Defense, Outside-Contain, Sprinten, im richtigen Winkel zum Runningback sprinten.

Aufbau:

  •    3 Cones markieren die Positionen des Centers (C), des Defenders (D) und des Runningbacks (RB). RB und D sind jeweils 5 Meter vom C entfernt.
  •    4 Cones zeigen an jeder Seite der Line of Scrimmage (LoS) die Auslinie an. Die LoS ist jeweils vom C 15 Meter lang.
  •    3 Meter von der Auslinie nochmal jeweils ein Cone auf der Höhe der LoS (C) legen, sodass jeweils rechts und links außen ein kleines Tor mit den Außenlinien gebildet werden.

Beschreibung:

Die Gruppe wird gleichmäßig in Offense und Defense geteilt. Dabei starten die Offense Spieler am Cone des Runningbacks. Die Offense läuft abwechselnd nach links und rechts und versuchen durch das Tor entlang der Auslinie zu gelangen. Die Defense startet am Cone des Defender und sprinten auf das jeweilige Tor zu, auf das der jeweilige Runningback gerade rennt und versucht die Flagge zu ziehen. Der nächste Runningback läuft erst los, wenn der Vorgänger über die LoS ist. Der Defender wird nach der Übung zum Runningback und der Runningback zum Defender und stellen sich am jeweiligen Cone an.

Coachingpunkte:

  •    Der Defender sprintet im richtigen Winkel auf den Runningback, sodass letzterer nicht an der Auslinie weiter sprinten kann (Outside Contain) und nach innen forciert wird, wo im Spiel im Idealfall die weitere Defense steht und helfen kann (Swarming).
  •    Ist der Winkel zu steil, steht der Defender nicht mehr vor dem Runningback und dann ist es für den letzteren ein leichtes, am Defender vorbei zu laufen.
  •    Auf die Sauberkeit der Technik achten, wie zum Beispiel kein Charging der Offense (Right of Place before Right of Way) oder Flag Guarding.

Variation:

  • ·       Der Defender startet von der Position des Safety (abhängig von der Formation der Defense).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*